BLAU DURCH DEN SOMMER

…LIMOTARTE für den Sommer-Süßen-Zahn… XXX-Blaubeertarte-32934

…vor Jahren wurde ich mal in die Redaktion der Zeitschrift „Saisonküche“ nach Zürich gebeten: zum netten Gespräch und zum anschließenden Probekochen. Zum Glück, denn so kamen diese erfrischenden Tartes auf den Tisch und in meine Rezeptsammlung. Ihr könnt für die Creme einfach Eure Lieblingslimo nehmen – aber wie immer gilt: je hochwertiger, desto besser!!!

Blaubeer-Limo Tartes

Für 8-10 Tartelettformen à 10 cm Ø

Mürbteig

  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Butter kalt
  • 60 g Puderzucker
  • 2 Eigelb
  • Butter für die Form
  • Mehl zum Auswallen

Creme

  • 100 ml Sahne
  • 2 Blatt Gelatine
  • 50 g Zucker
  • 200 ml Zitronenlimo
  • 400 g Blau- oder Kulturheidelbeeren
  • Puderzucker zum Bestäuben

Für den Mürbteig Mehl und Salz mischen. Butter in Würfelchen schneiden und dazugeben. Alles zwischen den Fingern bröselig reiben. Zucker und Eigelb beifügen. Zutaten rasch zu einem festen Teig zusammenfügen. Zugedeckt 30 Minuten kühl stellen.

Formen buttern. Teig auf der bemehlter Arbeitsfläche 5 mm dünn auswallen. Kreise von ca. 12 cm Ø ausstechen. Formen damit auslegen. Böden mehrmals einstechen. Mindestens 30 Minuten kühl stellen. Backofen auf 180 °C vorheizen. Teigböden in der Ofenmitte 10–15 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Für die Creme die Sahne halb steif schlagen. Eine Schüssel mit Wasser und Eiswürfeln bereitstellen. Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Zucker und die Hälfte Limo erhitzen. Pfanne vom Herd ziehen. Gelatine gut ausdrücken und in der Flüssigkeit auflösen. Restliche Limo dazurühren. In eine Schüssel umgiessen. Diese ins Eiswasser stellen und die Masse solange rühren, bis die Creme vollständig abgekühlt ist und leicht zu gelieren beginnt. Schüssel sofort aus dem Eiswasser nehmen und die Sahne darunter ziehen.

Die Tartelettes mit Creme füllen. Blaubeeren verlesen. Wenn nötig kurz waschen und abtropfen lassen. Auf der Creme verteilen. 2 Stunden kühl stellen. Mit Puderzucker bestäuben und mit etwas Minze servieren.

Guten Appetitt!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s